Turnier Braunschweiger Löwen Classics | Deutsche Meisterschaft- und Championat der Landesverbände
21222
page,page-id-21222,page-child,parent-pageid-14892,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Bundesweiter Wettbewerb der Landes­­verbände

Deutsche Meisterschaft der Landesverbände & Deutsches Hallenchampionat der Landesmeister

Beim bundesweiten Wettbewerb der Landesverbände geht es um die begehrten Titel im Mannschaftsspringen und in den Einzelwertungen. Er gehört seit mehreren Jahren zu einem wichtigen Bestandteil bei den Löwen Classics in Braunschweig und wurde bislang unter dem Begriff Deutsches Hallenchampionat der Landesverbände und Deutsches Mannschaftschampionat ausgetragen. In 2013 wurde der Wettbewerb klassifiziert und wird als offizielle Deutsche Meisterschaft der Landesverbände-Mannschaft und als Deutsches Hallenchampionat der Landesmeister-Einzel ausgetragen.

 

Deutsche Meisterschaft der Landesverbände – Mannschaft

Diese Mannschaftsprüfung richtet sich an alle 17 deutschen Pferdesportverbände. Jeder Landesverband darf eine Mannschaft mit drei Reitern benennen, die in zwei spannenden Umläufen in der schweren Klasse um den offiziellen Titel: „Deutscher Meister der Landesverbände“ kämpfen.

 

Deutsches Hallenchampionat  der Landesmeister – Einzel

Die Landesmeister, bzw. Medaillenträger Springen-Reiter/Senioren aus den Vorjahren, treten bei den Löwen Classics in Braunschweig zum bundesweiten Vergleich an und  kämpfen in schweren Prüfungen um den Titel „Deutscher Hallenchampion der Landesmeister“.

Entwicklung

Das Deutsche Hallenchampionat der Springreiter

Das Deutsche Hallenchampionat der Springreiter als erstes nationales Gemeinschaftsprojekt der Landesverbände zur Integration der regionalen Top Reiter in den internationalen Sport entwickelt sich immer weiter!

 

Erstmals schaffen die T.BS Sportmarketing und die HGW Marketing 2009 mit dem Projekt einen gesamtdeutschen Wettbewerb, der sowohl die Landes-Pferdesportverbände als auch die Reiterinnen und Reiter in diesen Verbänden stärken soll. Dabei geht es sowohl um einen Mannschafts-Wettbewerb wie um eine Einzelwertung, also ein durchaus vertrautes Prinzip.

 

Zwei Überlegungen stellten Axel Milkau und Hans Günter Winkler dabei in den Mittelpunkt: Einen wirklich attraktiven, länderübergreifenden Wettbewerb zu schaffen und damit die Reiterinnen und Reiter in den einzelnen Regionen zu motivieren, ihnen ein echtes Forum zu geben. Premiere hatte das erste Hallenchampionat der Landesverbände bei den Löwen Classics vom 2009.

 

„Unser Ziel war es, durch den Titelwettkampf eine Stärkung der Landesverbände gegenüber Veranstaltern und Medien zu erreichen“, so Axel Milkau, Turnierleiter der Löwen Classics. „Wir alle beobachten ständig die Situation im Springsport national und auch international, pflegen Kontakte in alle Regionen, und das was man sieht und hört, muss man gründlich analysieren. Nichts anderes haben wir getan.“ Und Hans Günter Winkler – Begründer des HGW-Bundesnachwuchschampionats und des renommierten Preises der Zukunft, sah einen möglichen zusätzlichen Effekt: „Ein Wettbewerb wie das Hallenchampionat setzt Impulse und Ziele, auf die hingearbeitet werden kann. Dabei geht es dann darum, das Niveau im Springsport in den einzelnen Ländern nach vorn zu bringen.“

 

Globales Ziel dieses Projekts ist es, durch die bundesweite Titelermittlung eine Stärkung der Landesverbände im Inneren gegenüber den regionalen Reitern zu erreichen und eine einheitliche, offensive Außendarstellung in den Medien zu erwirken.

 

Die einzelnen Landesmeisterschaften sollen durch dieses nachhaltige Projekt eine interne Aufwertung bekommen und den regionalen Reitsport in den Fokus der Öffentlichkeit stellen.Die Konzeption und Vermarktung dieses Projekts erfolgt durch die T.-BS Sportmarketing GmbH in Braunschweig. Das nationale Premieren-Konzept aus 2009 wurde 2010 offiziell von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) anerkannt und als eine offizielle „Bundesveranstaltung“ klassifiziert und kommuniziert. Die FN wurde somit offizieller Mitträger der Titelvergabe und hat den Zuschlag und die Vermarktungsrechte an die konzeptionell und gestaltende T.-BS Sportmarketing GmbH vergeben. Im Jahr 2013 wurde die Teamwertung offiziell zur Deutschen Meisterschaft der Landesverbände klassifiziert!

 

Ein Zeichen einer soliden Entwicklung und eine Auszeichnung für die vorangegangenen Jahre!

Sieger

Deutsche Meisterschaft der Landesverbände & Deutsches Hallenchampionat der Landesmeister
Siegerehrung-Pruefung-17-Kauert

2015

 

Sieger Deutsches Hallenchampionat der Landesmeister

Christoph Kauert (SAN) mit Peps des Chaulusse

Pr12 - Deutsche Meisterschaft der Landesmeister - Teamwertung - Siegerehrung Schleswig-Holstein (Jörg Kreutzmann, Thorsten Wittenberg, Carsten-Otto Nagel)

2015

 

Sieger Deutsche Meisterschaft der Landesverbände

Mannschaft Schleswig Holstein

Jörg Kreutzmann
Thorsten Wittenberg
Carsten-Otto Nagel
Mannschaftsführer: Harms Sievers

1

2014

 

Sieger Deutsches Hallenchampionat der Landesmeister
Felix Haßmann (WEF) mit Cayenne WF

Löwen Classics 2014 Braunschweig - Prüfung 14 - Nat. Springprüfung - DM Landesmeister Mannschaft - Siegerehrung Team Westfalen Oliver Schaaf, Hendrik Zurich und Felix Haßmann

2014

 

Sieger Deutsche Meisterschaft der Landesverbände
Mannschaft Westfalen
Felix Haßmann
Henrik Zurich
Oliver Schaal

Mannschaftsführer Klaus Reinacher

3

2013

 

Sieger Deutsches Hallenchampionat der Landesmeister
Hans-Dieter Dreher (BAW) mit Constantin B

11

2013

 

Sieger Deutsche Meisterschaft der Landesverbände

Mannschaft Mecklenburg- Vorpommern
Philipp Makowei
Thomas Kleis
Andre Plate

Mannschaftsführer Matthias Granzow

12

2012

 

Sieger Deutsches Championat  der Landesmeister
Thomas Kleis (MVP) mit Questa Vittoria

2012_2

2012

 

Sieger Deutsches Mannschaftschampionat

Mannschaft Westfalen
Tim Rieskamp-Goedeking
Lutz Gripshöver
Markus Merschformann

LC-Platzhalter

2011

 

Sieger Deutsches Championat der Landesmeister
Mario Stevens (WES) mit Corlanda

7

2011

 

Sieger im Hallenchampionat Mannschaft
Schleswig-Holstein
Janne -Frederike Meyer
Jörg Naeve
Carsten Otto-Nagel

SiegerHallenchampionatLandesmeister2010

2010

 

Sieger Deutsches Championat der Landesmeister
Andreas Krieg mit Vladimir

8

2010

 

Sieger im Hallenchampionat Mannschaft

Mannschaft Hannover I
Linn Zakariasson
Thomas Brandt
Hilmar Meyer

9

2009

 

Sieger Championat der Landesverbände

Sarah Nagel-Tornau (WEF) mit Cascavelle NT

9

2009

 

Teamchampionat der Landesverbände
Mannschaft Westfalen
Franz–Josef Dahlmann
Sarah Nagel-Tornau
Klaus Otte-Wiese