Turnier Braunschweiger Löwen Classics | FN vergibt Zuschalg
21758
single,single-post,postid-21758,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive
platzhalter-blog
Aug 28 2015

FN vergibt Zuschalg

PRESSEMITTEILUNG
Löwen Classics Braunschweig
11. – 14. Februar 2016

FN vergibt Zuschlag

Braunschweiger Löwen Classics sind Standort vom Nationenpreis U25

(Braunschweig): Vom 11.-14. Februar 2016 stehen die Braunschweiger Löwen Classics im Zeichen der Länderspiele. Die T.-BS Sportmarketing GmbH erhielt von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) den Zuschlag. Pünktlich zum 15-jährigen Jubiläum wird erstmals ein Nationenpreis der Altersklasse U25 in der Disziplin Dressur in Braunschweig ausgerichtet.

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaft in Balve tagte die Arbeitsgruppe Spitzensport des Ausschusses Dressur. Alle Mitglieder der AG Spitzensport Dressur und die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) waren sich einig und stimmten der Bewerbung zu.

„Es freut uns, dass Braunschweig sein Interesse und die Bereitschaft der Austragung des Nationenpreises der Altersklasse U25 bekundet hat. Da die Fédération Equestre Internationale, kurz FEI, für das kommende Jahr die Einführung der Europameisterschaft dieser Altersklasse beschlossen hat, ist Braunschweig eine wichtige Station auf dem Weg zum Championat“, erklärt Sönke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Auch Axel Milkau, Geschäftsführer der T.-BS Sportmarketing GmbH und Turnierleiter der Braunschweiger Löwen Classics ist als aktueller Vizepräsident Bereich Sport der FN von der Zusage der Gremien erfreut „Der Nationenpreis der Altersklasse U25 passt hervorragend in unser Sportkonzept. Denn neben den zahlreichen Nachwuchsserien im Springen gelingt es uns jetzt auch, die Sparte der Dressurnachwuchsreiter zu unterstützen. Den Reitern und Reiterinnen werden Dressurprüfungen auf höchstem Niveau abverlangt und dass die Jungen Reiter bei dem Niveau mithalten können, zeigte bereits Nadine Husenbeth auf ihrer Stute Florida in diesem Jahr. Der Nationenpreis ist das Highlight in dieser Sportart. Nichts hat so viel Renommee wie der Ländervergleichswettkampf, wo der Teamgedanke höchste Priorität hat. Ich freue mich, die besten Jungen Reiter in Braunschweig begrüßen zu können“.

Der Nationenpreis wird als Mannschaftsprüfung geritten und gewertet. Man kann gespannt sein, ob Nadine Husenbeth als Mannschaftsreiterin die deutschen Farben vertritt. Der Nationenpreis wird voraussichtlich am Donnerstag stattfinden.

Weitere Prüfungen, in denen es um Einzelentscheidungen geht, werden voraussichtlich am Samstag und am Sonntag stattfinden. Der Kartenvorverkauf startet bereits am 1. September 2015. Karten gibt es unter der Telefonnummer 0531-166 06, oder auch online unter www.konzertkasse.de. Vor Ort sind Karten bei den Konzertkassen Schild 1a, in den Schloss-Arkaden in Braunschweig und in den Service-Centern der Braunschweiger Zeitung erhältlich.

Weitere Information unter www.loewenclassics.de

Braunschweig, 27.August 2015
Wörter 370 Zeichen mit Leerzeichen 2.740

Pressekontakt

T.-BS Sportmarketing GmbH Jennifer Paegel
Wilhelmitorwall 31
38118 Braunschweig
Tel.: 0172-8147525
paegel.tbs-sportmarketing@milkau.de

Share Post