Sportzentrum LöwenClassics | Dirk Klaproth sammelt wertvolle Weltranglistenpunkte
21127
single,single-post,postid-21127,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Dirk Klaproth sammelt wertvolle Weltranglistenpunkte

PRESSEMITTEILUNG

 

Braunschweig 26. Juli 2014: Am vergangenen Wochenende war das internationale CSI3* Turnier auf dem Gut Groß Viegeln (Roststock), wo der mehrmalige Nationspreissieger Holger Wulschner mit seinem Turnier- und Ausbildungsstall beheimatet ist, die Adresse für die internationale Reitsportelite um wertvolle Punkte bei den Weltranglistenspringen zu sammeln.
Am Freitag startet Dirk Klaproth in einem stark besetzten Starterfeld mit der Holsteiner Stute Quinta im Zwei-Phasen Springen (1,45m) und platzierte sich mit einem Nullfehlerritt an 13. Stelle. Mit dem Ritt qualifizierte sich das Paar für das Championat von Rostock (1,50m) am Samstag und konnte drei Plätze gut machen, sodass es letztendlich für den 10. Platz reichte. In beiden Springen, die als Weltranglistenspringen ausgeschrieben waren, konnte Klaproth begehrte Weltranglistenpunkte sammeln. In einem hochkarätigen Starterfeld in der mittleren Tour (1,40m) erreichte Klaproth mit dem 14-jährigen Hannoveraner Hengst Graf Moritz hinter Sören Pedersen Rang vier.

 

Dirk Klaproth


Groß Viegeln



4. Platz Springen mittlere Tour (1,40m), Graf Moritz

10. Platz Championat von Rostock (1,50m), Quinta

13. Platz Große Tour (1,45m), Quinta

Share Post