Sportzentrum LöwenClassics | PRESSEMITTEILUNG Sportzentrum LC auf allen Ebenen der Nachwuchsförderung erfolgreich vom 19.-21. Mai 2017
21478
single,single-post,postid-21478,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive
LC_Sport_Logo_2015
Mai 24 2017

PRESSEMITTEILUNG Sportzentrum LC auf allen Ebenen der Nachwuchsförderung erfolgreich vom 19.-21. Mai 2017

Pony- und Reitschule LC:

Die Neuformierung der Pony- und Reitschule LC hat es in sich: Sabrina Altemark, seit März 2017 die neue Trainerin im Hauptamt der Pony- und Reitschule in Lehndorf setzt große Hoffnungen auf ihr junges Turnierteam. Die Ergebnisse vom Wochenende im RFV Madamenweg sprechen für sich:

Die junge Reiterin Josephine Jurczek erreichte verdient mit Scotty in einem E Stilspringen den 2. Platz dank der Traumnote 8,2. Auch mit der Stute Joy gab es im A* Stilspringen eine gute 7,4 und einen 5. Platz. Zudem wagten sie sich erneut an ein A** Springen und landeten souverän auf Platz 7.

 

Youngster-Sport LC:

Janna Sunnanväder aus dem Sportkader der LC Sportförderung konzentriert sich diese Saison ganz auf die Nachwuchspferde des Turnierkaders.  Die Schwedin war mit dem Hannoveraner Wallach Campo in Harsum erfolgreich. Das Paar platzierte sich direkt bei dem ersten gemeinsamen M* Springen.

 

Top-Sport LC:

Für die Teammitglieder der Sportförderung LC Dirk Klaproth und Henrike Sophie Boy lief es wahrlich gut während des großen Burgturniers in Nörten-Hardenberg.

Bei der ersten Qualifikation der Großen Tour, einer CSI3* – Springprüfung (1.50 m) um Fehler und auf Zeit, und einem Stechen, lag der 42 – jährige Klaproth mit dem erfahrenen Graf Moritz auf Rang 1., konnte sich dann aber aufgrund nur eines Abwurfs im spannenden Stechen nicht zum Sieg durchsetzen.

Den 12. Platz gab es beim traditionellen Championat mit Vasko, dem erst neunjährigen Oldenburger Wallach.

Das junge Talent Henrike Sophie Boy bestritt ihre erste Teilnahme in Nörten Hardenberg mit der Stute Saint Salima und sicherte sich den zweiten Platz in der ersten Wertung der Amateur Tour. Durch den 8. Platz in der zweiten Wertung qualifizierte sie sich für die silberne Peitsche, erreichte dann im Stechen ihre erhoffte Abschlussplatzierung nach einem anspruchsvollen Parcours.

 

Share Post